Narkose

Narkose

Die zahnärztliche Behandlung unter Narkose, auch Allgemeinanästhesie genannt, kann in den verschiedensten Fällen notwendig werden.

Sehr kleinen und ängstlichen Kinder mit vielen zu behandelnden Zähnen kann nur durch eine Sanierung in Narkose geholfen werden.

Ebenso ist bei vielen Angstpatienten nur die Behandlung in Narkose möglich.

Auch Menschen mit Behinderung kann oft nur durch die zahnärztliche Sanierung in Narkose geholfen werden.

Da jede Narkose ein gewisses Narkoserisiko mit sich bringen kann, haben wir uns entschieden, diese Behandlung nicht in unserer Praxis anzubieten, sondern in der sicheren Umgebung eines Krankenhauses oder einer Klinik. Wir arbeiten mit dem örtlichen Krankenhaus in Rotthalmünster und mit dem Klinikum Passau zusammen. Nach Absprache sind dort jederzeit Narkosetermine zu bekommen.

Ob die Kosten für eine Behandlung in Narkose von Ihrer Krankenversicherung übernommen werden, muss in einem persönlichen Beratungsgespräch abgeklärt werden. Eine sogenannte Wunschnarkose, dass heisst die zahnärztliche Behandlung in Narkose nur auf Wunsch des Patienten, ist in der Regel komplett privat zu bezahlen.

:: zurück | artikel drucken ::