Prophylaxe - Die professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung stellt, wie der Name schon verrät, eine umfangreiche und äußerst gründliche Form der Zahnreinigung von Profiseite dar.
Sie wird von Zahnärzten, aber auch von speziell dafür ausgebildeten Zahnarzthelferinnen, den Prophylaxehelferinnen oder kurz ZMP´s, ausgeführt.
Oftmals geht ihr eine Darstellung der Beläge auf den Zähnen und die Erhebung verschiedener Indizes, die den Zustand des Zahnfleisches beschreiben, im Rahmen der Individualprophylaxe voraus.

Die professionelle Zahnreinigung beginnt mit der Reinigung der Zähne mittels eines Ultraschallgeräts, womit die harten Beläge, der sogenannte Zahnstein entfernt wird.
Anschließend werden mit speziellen Handinstrumenten die schwer zugänglichen Stellen vorsichtig gesäubert. Ebenso werden auch die Zahnzwischenräume von Belägen befreit. Dies geschieht, wie auch bei der häuslichen Zahnpflege, mittels der Zahnseide. Im Anschluß an die gründliche Zahnreinigung werden die Zähne auf Hochglanz poliert.
Dies geschieht zum einen, um hartnäckige Verfärbungen durch Genußmittel wie Nikotin, Koffein, Teein oder Rotwein wieder loszuwerden. Zum anderen dient diese Politur auch dazu, Mikrorauhigkeiten, die bei der Zahnsteinentfernung auftreten können, wieder zu beseitigen.

Oftmals genügt die konventionelle Politur mit Polierbürstchen und Polierpasten nicht. Dann werden die Zähne mittels eines Pulverstrahlgerätes, wie zum Beispiel Air Flow gereinigt. Dabei wird auf die Zähne ein Gemisch aus Salz, in unserem Fall Natriumbikarbonat, Wasser und Luft aufgepulvert, und somit auch die letzten hartnäckigen Verfärbungen aus den Zahnzwischenräumen "weggesprengt".
Diese circa einstündige Prophylaxe - Behandlung dient jedoch nicht nur der Zahnschönheit sondern vor allem der Mundgesundheit. Denn Zahnstein und Beläge beherbergen immer eine große Zahl gefährlicher Bakterien, die Entzündungen und, langfristig gesehen, die gefürchtete Parodontitis verursachen können. Außerdem kann bei regelmäßiger Durchführung einer professionellen Zahnreinigung das Risiko einer neuen Karies deutlich reduziert werden.
Trotz all dieser Vorteile werden die Kosten für die professionelle Zahnreinigung nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. 

Broschüren zum Download

professionelle Zahnreinigung professionelle Zahnreinigung (207,0 kB)

:: zurück | artikel drucken ::